30 Jahre Immobilienlehrgänge
CEPI Akkreditierung

Was kann ich nach den zwei Jahren?

Zielsetzung: Die AbsolventInnen des Universitätslehrganges sollen befähigt sein, die mit Liegenschaften verbundenen Fragestellungen aus den Bereichen Technik, Recht und Wirtschaft selbstständig in Beratung und Management zu lösen und – nach entsprechender Praxis – einen Immobilientreuhandberuf eigenverantwortlich auszuüben.

Wo (in welchem Arbeitsfeld) kann ich nachher arbeiten?

Das Arbeitsfeld findet sich bei Maklern, Verwaltern, Banken, Versicherungen, Projektentwicklern, Bauträgern, öffentlichen Institutionen usw.

Wann und wie oft finden die Vorlesungen statt?
Ist Anwesenheit erforderlich?

Insgesamt 40 Semesterstunden, Zeitaufteilung:
•    An drei Abendterminen (in der Regel Freitag / Montag / Mittwoch) von 16.30 bis 20.40 Uhr, in ca. 2-wöchigem Rhythmus.
Zusätzlich ist während des dritten und vierten Semesters ein Durchführungsprojekt im Bereich Althauserhaltung zu bearbeiten.
Für den erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs ist die Anwesenheit bei den Vorlesungen, insbesondere beim Durchführungsprojekt Althauserhaltung erforderlich.

Müssen Prüfungen abgelegt werden?

Ja! Ca. drei bis vier Wochen nach jeder Blockveranstaltung (Freitag / Montag / Mittwoch) findet jeweils der 1. Prüfungstermin (schriftlich) statt. Die Prüfung dauert 45 Minuten.

Wo findet der Lehrgang statt?

An der Technischen Universität Wien in technisch modernst ausgestatteten Seminarräumen und Hörsälen (zumeist Operngasse 11, 1040 Wien).

Welchen Titel oder Abschluss erhalte ich?

"Akademische/r ImmobilienberaterIn und LiegenschaftsmanagerIn"

 

Was sind die Voraussetzungen für die Zulassung zur Lehrgangsteilnahme?

Allgemeine Universitätsreife für eine inländische Universität oder Fachhochschule (Matura) oder eine gleichwertige Qualifikation; in Ausnahmefällen können BewerberInnen mit entsprechender umfassender, facheinschlägiger Berufserfahrung nach einem Aufnahmegespräch mit der Lehrgangsleitung – allenfalls verbunden mit einem Aufnahmetest – zugelassen werden.

Wie erfolgt die Anmeldung / Zulassung zum Universitätslehrgang?

In einem ersten Schritt lädt der Bewerber/die Bewerberin die Bewerbung online hoch. Danach schickt er/sie die übrigen erforderderlichen Unterlagen (Lebenslauf in tabellarischer Form mit Angabe des Ausbildungsweges und beruflichen Werdeganges sowie Nachweis durch Zeugnisse, Diplome etc.) per eMail. Nach der Überprüfung der Bewerbung und der übrigen erforderlichen Unterlagen und einem Aufnahmegespräch erfolgt die "Verbindliche Anmeldung"; (Reihung nach Zeitpunkt und Qualifikation der Anmeldung) und danach die Entscheidung zur Zulassung.

Career Spotlight: Arch. DI Bernhard Wiesinger, MSc
» mehr

CEC Field Trip Moskau 2019: Eine Reise ins Herz des russischen Immobilienmarktes
» mehr

REMINDER: Info-Session Immobilien am 13.6.2019
» mehr